Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Waldbrand im deutsch-niederländischen Grenzgebiet gelöscht

Brände

Freitag, 24. April 2020 - 18:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Viersen/Niederkrüchten.

Verbranntes Gebüsch steht als Folge eines Brandes auf der schwarzen Erde. Foto: Federico Gambarini/dpa

Der Waldbrand im deutsch-niederländischen Grenzgebiet ist nach mehreren Tagen gelöscht. „Es gibt keine offenen Feuer mehr und die Einsatzkräfte im Gelände konnten auch keine Glutnester im Boden mehr aufspüren“, sagte Kreisbrandmeister Rainer Höckels laut einer Mitteilung des Kreises Viersen vom frühen Freitagabend. Insgesamt seien seit Montag mehr als 1600 Feuerwehrleute in dem Grenzgebiet an dem Einsatz beteiligt gewesen. In der Nacht zu Samstag sollten Brandwachen das Wald- und Heidegebiet bei der Gemeinde Niederkrüchten kontrollieren.

Ihr Kommentar zum Thema

Waldbrand im deutsch-niederländischen Grenzgebiet gelöscht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha