NRW

Waldohreule an A2 gerettet: Verängstigtes Tier wohlauf

Tiere

Donnerstag, 11. März 2021 - 15:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bad Salzuflen. Ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei hat eine kleine Waldohreule an der Autobahn 2 bei Bad Salzuflen (Ostwestfalen) gerettet. Nach einem Hinweis eines Autofahrers fand der Straßenwärter das verängstigte und lethargisch wirkende Tier am Rande einer Fahrbahn. Vorsichtig habe er die kleine Eule in einen Pappkarton gesetzt und zum Tierpark Herford gebracht, teilte Autobahn Westfalen am Donnerstag mit. Nach ersten Untersuchungen ist die Eule nicht verletzt, müsse aber einige Tage aufgepäppelt werden. „Nach einer Fortbildung in Sachen Verkehrserziehung“ könne sie dann wieder freigelassen werden, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210311-99-782231/3

Ihr Kommentar zum Thema

Waldohreule an A2 gerettet: Verängstigtes Tier wohlauf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha