Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Wankender BVB will Trendwende gegen Nikosia einleiten

Fußball

Mittwoch, 1. November 2017 - 07:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Beim BVB wächst nach zuletzt dürftigen Auftritten der Unmut. Nur ein Sieg über Nikosia kann verhindern, dass sich die Stimmung weiter verschlechtert.

Borussia Dortmund will den Abwärtstrend stoppen. Nach zuletzt nur einem Sieg in fünf Pflichtspielen soll im Champions-League-Duell mit APOEL Nikosia am heute die Trendwende eingeleitet werden. Doch selbst bei einem Erfolg sind die Chancen auf das Erreichen der K.o.-Runde gering. Die Gruppengegner Real Madrid und Tottenham Hotspur liegen bereits sechs Punkte vor dem Fußball-Bundesligisten. Als Tabellendritter könnte sich der Revierclub nach der Winterpause immerhin mit der Europa League trösten. Das setzt einen Erfolg über das punktgleiche Team aus Zypern voraus. Im Hinspiel war der BVB nicht über ein 1:1 hinausgekommen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.