NRW

Warteschlangen vor Impfzentrum: 100 Altenpfleger auf einmal

Gesundheit

Donnerstag, 11. Februar 2021 - 15:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wesel. Vor dem Corona-Impfzentrum des Kreises Wesel in der dortigen Niederrheinhalle haben sich am Mittwoch Warteschlangen gebildet, weil mehr als 100 Altenpfleger auf einmal ihre Zweitimpfung gegen die Pandemie wollten. Das berichtete der Kreis am Donnerstag. Vergangene Woche habe es in einem Seniorenheim im nahe gelegene Voerde einen Brand gegeben. Die Pflegerinnen und Pfleger des Heims, die normalerweise im Altenheim geimpft worden wären, wurden deshalb zum Impfzentrum geschickt - ohne im Impfzentrum Bescheid zu sagen. Gleichzeitig habe am Mittwoch die Impfung von Rettungsdienstmitarbeitern begonnen und dazu seien die regulär eingeladenen über 80-Jährigen gekommen. Das Impfzentrum habe daraufhin bis 23 Uhr gearbeitet - alle hätten ihren Impfung bekommen, teilte der Kreis mit.

Spritzen mit dem vierten Impfstoff von AstraZeneca im Impfzentrum. Foto: Kay Nietfeld/dpa-pool/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210211-99-400484/2

Ihr Kommentar zum Thema

Warteschlangen vor Impfzentrum: 100 Altenpfleger auf einmal

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha