NRW

Wechselhafter und milder Start in die Woche in NRW

Wetter

Montag, 2. November 2020 - 07:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Die neue Woche in Nordrhein-Westfalen beginnt wechselhaft. Am Montag ziehen zunächst dichte Wolkenfelder über das Land, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Vormittags kommt es hauptsächlich im Bergland und in Ostwestfalen zu Regen. Im Rest des Bundeslandes bleibt es meist trocken, gegen Nachmittag zieht jedoch erneut Regen aus dem Westen auf. Dazu wird es ungewöhnlich mild mit bis zu 22 Grad.

Wolken sind am Himmel zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Dienstag wird es den Angaben nach wechselnd bewölkt und meist niederschlagsfrei. Nur am späten Nachmittag gibt es vereinzelt leichte Regenschauer. Die Temperaturen sinken wieder auf maximal 15 Grad. In Hochlagen kühlt es sich auf etwa 9 Grad ab. Der Mittwoch wird eher heiter und trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 12 Grad.

Ihr Kommentar zum Thema

Wechselhafter und milder Start in die Woche in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha