Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Wegen Tönnies: Gesundheitsminister besucht Kreis Warendorf

Gesundheit

Montag, 22. Juni 2020 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf/Warendorf.

Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von NRW, schaut in die Runde. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) besucht am Montag den Kreis Warendorf, um sich ein Bild von den Auswirkungen des Corona-Geschehens im benachbarten Kreis Gütersloh zu machen. Nach einem Besuch des Krisenstabs will sich Laumann zusammen mit Landrat Olaf Gericke (CDU) am späten Nachmittag bei einer Pressekonferenz äußern. Der Kreis Warendorf im Münsterland grenzt direkt an den Kreis Gütersloh. Im Fleischbetrieb von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück war es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. 1331 der Arbeiter sind infiziert (Stand Sonntag). Ein Teil der Mitarbeiter wohnt im Kreis Warendorf.

Ihr Kommentar zum Thema

Wegen Tönnies: Gesundheitsminister besucht Kreis Warendorf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha