Weihnachtliches Blaulicht-Spektakel für kranke Kinder

dpa/lnw Köln. Kinder, die über Weihnachten im Krankenhaus liegen, müssen doppelt leiden. Mit einem stillen Blaulichtgruß versuchen Einsatzkräfte in Köln den kleinen Patienten den Aufenthalt zu erleichtern.

Blinkende Autos und leuchtende Augen: Für die kleinen Patienten einer Kölner Kinderklinik haben Einsatzkräfte ein Blaulicht-Spektakel veranstaltet. Mit der Botschaft „Wir haben euch nicht vergessen“ versammelten sich am Sonntag mehr als 30 Fahrzeuge der Polizei, Feuerwehr und Bundeswehr, um die Kinder vom Krankenhausalltag abzulenken. Darunter waren auch ein Polizeiauto aus den USA und ein Oldtimer der Feuerwehr. Um niemanden unnötig zu alarmieren, hätten die Einsatzkräfte auf Sirenen verzichtet, sagte eine Sprecherin.

Neben der Blaulicht-Flut begeisterte ein fast drei Meter großer Polizeiroboter die Kleinen. Ein Weihnachtsmann verteilte vorab Geschenke. Zum Abschluss des Blaulichteinsatzes gab ein ehrenamtlicher Verein ein Weihnachtskonzert.

© dpa-infocom, dpa:211219-99-444181/2