Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Weitere Festnahmen nach Drogenfund in Hamm

Kriminalität

Dienstag, 24. September 2019 - 12:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm. Nach dem Fund von 56 Kilogramm Drogen bei einem Mann aus Hamm Anfang Juli haben Fahnder weitere Verdächtige festgenommen. Der 46-jährige erste Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft, nachdem die Polizei bei ihm 33 Kilogramm Amphetamine und 23 Kilogramm Ecstasy sichergestellt hatte, wie die Polizei Hamm aus ermittlungstaktischen Gründen erst am Dienstag mitteilte. Ende Juli seien weitere vier Männer im Alter zwischen 28 und 56 Jahren festgenommen worden. Einer dieser Männer sitze seitdem ebenfalls in Untersuchungshaft.

Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Nach dem ersten Fund hatten Spezialkräfte am 24. Juli eine Wohnung im Hammer Stadtteil Herringen durchsucht. Dort fanden die Ermittler fünf Kilogramm Marihuana, eine größere Menge Kokain und fast 40 000 Bargeld, die ein Spürhund erschnüffelte.

Ihr Kommentar zum Thema

Weitere Festnahmen nach Drogenfund in Hamm

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha