Weitere sieben Abgänge bei der DEG

dpa Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG wird sich für die nächste Saison in der Deutschen Eishockey Liga neu aufstellen müssen. Nachdem weitere sieben Profis den Club verlassen haben, ist die Anzahl der Abgänge nun schon auf zwölf Spieler gewachsen. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, werden Eugen Alanov, Patrick Buzás, Matt Carey, Jerome Flaake, Mathias From, Johannes Johannesen und Kenny Olimb nächste Saison nicht mehr im DEG-Kader stehen. „Mit einigen Spielern hätten wir gerne weiter zusammengearbeitet, aber wir konnten leider keine Einigung erzielen“, erklärte Sportdirektor Niki Mondt.

Weitere sieben Abgänge bei der DEG

DEG-Sportdirektor Niki Mondt schaut während einer Pressekonferenz zum Fotografen. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210519-99-660352/2