NRW

Weltmeisterin Bresonik arbeitet im Gleichstellungsbüro

Fußball

Freitag, 1. Dezember 2017 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die zweimalige Fußball-Welt- und Europameisterin Linda Bresonik hat eine neue berufliche Aufgabe übernommen. Die 33-Jährige wird Mitarbeiterin im Büro für die Gleichstellung für Frauen und Männer der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Das gab die Stadtverwaltung am Freitag bekannt.

Die ehemalige Fußballspielerin Linda Bresonik. Foto: Arne Dedert/Archiv

„Die Stellung der Frau zu stärken, damit diese genauso gefördert werden wie es bei Männern der Fall ist, motiviert mich, hier zu arbeiten. Als Ex-Sportlerin weiß ich, dass es zum Beispiel in diesem Bereich noch Nachholbedarf gibt“, sagte Bresonik. Als Profi-Fußballerin war sie unter anderem für den MSV Duisburg und Paris Saint-Germain aktiv. 2003 und 2007 gewann Bresonik den WM-Titel mit Deutschland, 2001 und 2009 die Europameisterschaft.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.