Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Weniger NRW-ler wagten Sprung in die Selbstständigkeit

Wirtschaft

Dienstag, 13. März 2018 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

In Nordrhein-Westfalen haben sich 2017 weniger Menschen selbstständig gemacht. 2017 seien knapp 148 000 Gewerbescheine neu ausgestellt worden, zwei Prozent weniger als im Vorjahr, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag mit. Die meisten Neuanmeldungen gab es im Handel und im Kraftfahrzeuggewerbe. Ein Grund für die gesunkene Zahl der Anmeldungen könnte die bundesweit gute Wirtschaftslage sein, vermuten Experten: In den letzten Jahren haben Unternehmen mehr Arbeitnehmer in ein festes Angestelltenverhältnis gebracht.

Ihr Kommentar zum Thema

Weniger NRW-ler wagten Sprung in die Selbstständigkeit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha