NRW

Wetter in NRW bleibt unbeständig

Wetter

Samstag, 22. Mai 2021 - 11:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Zum Start der Außengastronomie in gut der Hälfte aller kreisfreien Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen lässt das Biergarten-Wetter weiter auf sich warten. Am Pfingstwochenende bleibe es wechselhaft, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag in Essen. „Nach einem recht regnerischen Samstag müssen wir auch am Sonntag noch mit Schauern rechnen“, erklärte die Meteorologin. Bei Höchstwerten bis 17 Grad gebe es aber auch immer wieder mal sonnige Abschnitte. „Zumindest für einen Spaziergang ohne Regenschirm könnte das reichen.“

Dunkle Wolken ziehen über den Spitzen des Domes auf. Foto: Oliver Berg/dpa

Der Pfingstmontag beginnt laut DWD-Prognose relativ trocken. In der zweiten Tageshälfte ziehen dann neue Schauer auf, örtlich sind auch Gewitter möglich. „Außerdem wird es am Montag deutlich windiger als am Sonntag“, sagte die Meteorologin. Die Temperaturen erreichen 15 bis 17 Grad.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-701023/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wetter in NRW bleibt unbeständig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha