NRW

Wetter in Nordrhein-Westfalen wird stürmisch

Wetter

Mittwoch, 10. März 2021 - 08:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In den kommenden Tagen wird es stürmisch in Nordrhein-Westfalen. Bereits am Mittwochnachmittag nimmt der Wind zu, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Donnerstag seien dann verbreitet Sturmböen, teils auch schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern möglich. Es soll schauern, auch vereinzelte Gewitter mit Orkanböen soll es geben.

Ein Regenschirm eines Spaziergängers wird von einer Windböe erfasst. Foto: picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

In der Nacht zum Freitag lassen die Böen zwar etwas nach, doch am Samstag folgt bereits das nächste Sturmtief. Auch dann erwarten die DWD-Meteorologen wieder Schauer und Gewitter mit teils schweren Sturmböen. Im höheren Bergland kann es auch schneien. Am Freitag soll ebenfalls immer wieder Regen fallen.

Das Tief bringt für die Jahreszeit aber eher milde Luft nach NRW. Am Donnerstag liegen die Höchsttemperaturen zwischen 7 und 14, am Freitag und Samstag zwischen 8 und 11 Grad.

© dpa-infocom, dpa:210310-99-759307/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wetter in Nordrhein-Westfalen wird stürmisch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha