NRW

Wetterdienst warnt vor Orkanböen in NRW

Wetter

Sonntag, 10. März 2019 - 11:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Es wird ein stürmischer Tag in Nordrhein-Westfalen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Sonntagmorgen vor Sturm- und Orkanböen in vielen Teilen NRWs. Am Vormittag werden im Flachland zunächst Sturmböen erwartet. In Höhen über 600 Meter können Orkanböen bereits um die 120 Stundenkilometer erreichen. Zum Nachmittag sprachen die Meteorologen auch für das Ruhrgebiet und Rheinland Warnungen vor Gewittern und orkanartigen Böen aus. „Weitestgehend verschont bleiben nur die nördlichen Gebiete“, sagte ein Meteorologe.

Ein Windsack weht im Wind. Foto: Jens Büttner/Archiv

Gefahr droht von herabstürzenden Dachziegeln oder entwurzelten Bäumen. Deshalb sollten Fenster und Türen geschlossen bleiben und Gegenstände draußen gesichert werden. Von Spaziergängen im Freien riet der DWD ab. Mit Regen und Wind ist noch bis in die Nacht zum Montag zu rechnen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.