NRW

Wiederaufnahme „Starlight Express“ erst am 3. Oktober

Freizeit

Donnerstag, 28. Januar 2021 - 14:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. Die Wiederaufnahme des Rollschuhmusicals „Starlight Express“ in Bochum wird aufgrund der Corona-Krise erneut verschoben. Die erste Vorstellung nach dem Lockdown könne leider nicht wie geplant Ende März 2021, sondern erst am 3. Oktober 2021 stattfinden, teilte das Management am Donnerstag mit. Alle bereits gekauften Tickets behielten ihre Gültigkeit und könnten kostenfrei umgebucht werden.

Die Darsteller des Musicals Starlight Express stehen auf der Bühne. Foto: Andreas Arnold/dpa

Nach Angaben der „Starlight Express“-Homepage erhalten alle Gäste, die ihre Tickets für abgesagte Shows vor dem 8. März gekauft haben, Gutscheine im Auftragswert der Ursprungsbuchung. Der Gutschein habe eine Gültigkeit von drei Jahren und könne bis zum 31.12.2023 eingelöst werden. Eine Erstattung des Gutscheinwerts sei ab dem 31.12.2021 generell möglich. Für Härtefälle gibt es eine Ausnahmeregelung.

© dpa-infocom, dpa:210128-99-208554/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wiederaufnahme „Starlight Express“ erst am 3. Oktober

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha