NRW

Wilde Verfolgungsjagd wegen Drogen

Kriminalität

Donnerstag, 17. August 2017 - 13:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lby Landshut. Ein 37 Jahre alter Mann aus dem Rhein-Erft-Kreis hat sich in Bayern eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Eine Zivilstreife den Mann und seine beiden Mitfahrer auf der Autobahn 92 bei Landshut-West kontrollieren. Der Fahrer habe plötzlich Gas gegeben und sei geflüchtet, sagte ein Polizeisprecher.

Streifenwagen. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Streckenweise sei der 37-Jährige auf einem Radweg gefahren. Ein Fußgänger habe sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen müssen. Der Wagen rammte schließlich ein geparktes Fahrzeug, das durch die Wucht des Aufpralles noch auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Die zwei Männer und die Frau versuchten zu Fuß zu flüchten, konnten aber kurz darauf festgenommen werden.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurde den Beamten der Grund für die Flucht schnell klar: Sie fanden neben Heroin, Haschisch und Marihuana einen größeren Geldbetrag und einen auf den 37-Jährigen ausgestellten, gefälschten dänischen Führerschein.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.