Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Wirtschaftsgipfel: Land bietet Kreditbürgschaften

Gesundheit

Freitag, 13. März 2020 - 16:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen will die Kreditprogramme des Bundes für die Wirtschaft zur Bewältigung der Coronavirus-Krise mit eigenen Hilfsangeboten flankieren. „Der große Rahmen steht, aber es kann am Einzelfall trotzdem einmal haken“, sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Freitag in Düsseldorf. Deshalb will Laschet in der kommenden Woche zu einem Wirtschaftsgipfel einladen. Er wolle mit Vertretern der Unternehmen und Verbände besprechen, „welche Maßnahmen wir noch ergreifen können, damit die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen durch diese Krise kommt“. Die Bundesregierung hatte angekündigt, den Unternehmen mit unbegrenzten Kreditprogrammen zu helfen.

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, gibt ein Statement ab. Foto: Federico Gambarini/dpa

Zur Absicherung von Krediten stünden in Nordrhein-Westfalen die Bürgschaftsbank NRW pro Unternehmen und das Landesbürgschaftsprogramm bereit, teilte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) mit. Die Bürgschaftsbank ermögliche eine 72-Stunden-Expressbürgschaft. Sollte für Mitarbeiter von Unternehmen eine Quarantäne ausgesprochen werden, könnten die Betriebe eine Entschädigung für die Fortzahlung von Löhnen und Gehältern bei den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe beantragen.

Ihr Kommentar zum Thema

Wirtschaftsgipfel: Land bietet Kreditbürgschaften

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha