Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Woelki entlässt Stadtdechanten: „Vertrauen ausgenutzt“

Kirche

Mittwoch, 18. September 2019 - 20:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Nach monatelangen Untersuchungen hat der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki einen ranghohen katholischen Geistlichen seines Amtes entbunden. Zugleich sei gegen ihn ein Verfahren zur Amtsenthebung als Pfarrer eingeleitet worden, teilte das Erzbistum Köln am Mittwochabend mit. Gegen den Düsseldorfer Stadtdechanten war der Vorwurf der sexuellen Belästigung laut geworden, doch hatte die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen gegen ihn mangels Tatverdachts eingestellt.

Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln. Foto: Rolf Vennenbernd/Archivbild

Eine kircheninterne Untersuchung habe gleichwohl Ergebnisse zutage gefördert, die das Vertrauen in den Dechanten nachhaltig erschüttert hätten, teilte das Erzbistum mit. Der Geistliche habe „das besondere Vertrauen, das ihm als Priester entgegengebracht wurde, für seine Interessen ausgenutzt“. Der Dechant bestreite dagegen, dass es überhaupt zu sexuellen Handlungen gekommen sei.

Ihr Kommentar zum Thema

Woelki entlässt Stadtdechanten: „Vertrauen ausgenutzt“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha