NRW

Wohnhaus in Brand: Großeinsatz und Verletzte

Brände

Donnerstag, 1. März 2018 - 09:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Beim Dachstuhlbrand eines Gelsenkirchener Mehrfamilienhauses sind am Donnerstagmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Die Polizei sprach zunächst von drei Kindern und vier Erwachsenen, die mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser kamen. Nachbarhäuser seien evakuiert worden. Die Feuerwehr war mit einem großen Aufgebot im Einsatz. „Die Löscharbeiten sind in vollem Gange“, sagte ein Sprecher.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.