NRW

Wohnhausbrand in Dortmund: Sechs Verletzte

Unfälle

Freitag, 9. August 2019 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/Archivbild

Sechs Menschen sind in Dortmund bei einem Wohnhaus-Brand verletzt worden. Nach Feuerwehrangaben vom Freitag können zudem mehrere Wohnungen des Gebäudes im Stadtteil Bodelschwingh vorerst nicht mehr betreten werden. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf. Über 50 Einsatzkräfte waren an dem Einsatz beteiligt. Das Feuer breitete sich laut der Feuerwehr am Donnerstagabend im fünften Obergeschoss des Wohnhauses aus. Sechs Menschen wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.