NRW

Wohnung brennt in Mehrfamilienhaus: 63 Bewohner unverletzt

Brände

Donnerstag, 30. Dezember 2021 - 05:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bottrop. Bei einem Wohnungsbrand in einem Bottroper Mehrfamilienhaus alle 63 Bewohner unverletzt geblieben. Nach Angaben der Polizei meldete am Mittwochabend eine Frau einen ausgelösten Rauchmelder im Haus. Die Feuerwehr brach die Tür der brennenden Wohnung auf und löschte das Feuer. Zu dem Zeitpunkt befanden sich keine Personen in der Wohnung. Alle anderen Wohnungen blieben unversehrt vom Rauch und die Einwohner konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei ermittelte weiterhin zur Brandursache.

Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug „Feuerwehr“ zu lesen. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211230-99-539899/2

Ihr Kommentar zum Thema

Wohnung brennt in Mehrfamilienhaus: 63 Bewohner unverletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha