NRW

Wohnungen von mutmaßlichen Schleusern in Bonn durchsucht

Kriminalität

Mittwoch, 11. November 2020 - 18:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn.

Das Blaulicht auf einem Streifenwagen leuchtet. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/Archiv

Die Bundespolizei hat in Bonn zwei Wohnungen zweier mutmaßlicher Schleuser durchsucht. Die Verdächtigen sollen versucht haben, eine Frau sowie drei Männer aus dem Iran nach Deutschland zu bringen, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten. Bei den Durchsuchungen stellten sie Telefone, einen Laptop und Datenträger sicher, die nun ausgewertet werden sollen. Hintergrund der Aktion sei ein bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf anhängiges Ermittlungsverfahren gegen die zwei Iraker.

Ihr Kommentar zum Thema

Wohnungen von mutmaßlichen Schleusern in Bonn durchsucht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha