Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: Bewohner reanimiert

Notfälle

Sonntag, 3. Juni 2018 - 11:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mettmann.

Ein Feuerwehrauto bei einer Infoveranstaltung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Anzeige

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Mettmann ist ein 59-jähriger Mann schwer verletzt worden. Er musste am Samstagabend von den Rettungskräften reanimiert werden und kam in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Feuer war in der Wohnung des Mannes aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochen. Sie liegt in einem Wohnkomplex mit insgesamt 18 Haushalten. Die Wohnung brannte komplett aus, fünf weitere sind aufgrund der starken Rauchentwicklung und als Folge der Löscharbeiten bis auf weiteres unbewohnbar. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 300 000 Euro.

Ihr Kommentar zum Thema

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: Bewohner reanimiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige