NRW

Woth plant nach Verletzung einen Neustart in Metzingen

Handball

Mittwoch, 1. Juni 2022 - 16:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lsw Metzingen. Viktoria Woth wechselt innerhalb der Handball-Bundesliga der Frauen und schließt sich der TuS Metzingen an. Zuvor stand sie beim deutschen Vizemeister Borussia Dortmund unter Vertrag. Dort kam sie wegen einer Knieverletzung nicht zum Einsatz. Woth unterschrieb ein Arbeitspapier bis 30. Juni 2024, wie die TuS am Mittwoch mitteilte. Mit dem Wechsel wolle die 21 Jahre alte Rückraumspielerin aus Ungarn ein neues Kapitel beginnen.

© dpa-infocom, dpa:220601-99-510113/2

Ihr Kommentar zum Thema

Woth plant nach Verletzung einen Neustart in Metzingen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha