NRW

Wuppertal von Mittwoch an wieder mit der Bahn erreichbar

Verkehr

Mittwoch, 30. August 2017 - 01:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Die Bahn hat über sechs Wochen lang ein neues Stellwerk in Wuppertal eingerichtet. Mittwochfrüh sollen die Züge wieder fahren. Für Pendler geht eine nervige Zeit mit längeren Fahrzeiten im Bus zu Ende.

Bahnsperrung in Wuppertal. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Die wochenlange Sperrung des Bahnverkehrs in Wuppertal soll heute früh zu Ende gehen. Als erste Zug nach der sechseinhalb Wochen langen Unterbrechung soll um 4.33 Uhr eine S-Bahn den Wuppertal Hauptbahnhof in Richtung Solingen verlassen. Der komplette Stopp des Bahnverkehrs in der Stadt mit 350 000 Einwohnern war ein in Nordrhein-Westfalen bislang beispielloser Einschnitt.

Die Maßnahme war nötig, um ein neues elektronisches Stellwerk zu errichten, das drei über 50 Jahre alte Einrichtungen in der Region ersetzt. Der Schienenverkehr soll künftig schneller und störungsfreier sein. Bei den Vorbereitungen für den Neustart laufe alles nach Plan, versicherte eine Bahnsprecherin am Dienstag.

In den Sommerferien waren täglich Zehntausende Pendler zwischen Wuppertal, Solingen und Düsseldorf auf Busse mit viel längerer Fahrtzeit angewiesen. Der Fernverkehr mit ICE- und IC-Zügen wurde über das Ruhrgebiet umgeleitet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.