NRW

Wuppertaler Unternehmer ist neuer IHK-Präsident in NRW

Wirtschaft

Freitag, 19. Januar 2018 - 18:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Das Logo und der Schriftzug der Industrie- und Handelskammer (IHK). Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Der Wuppertaler Unternehmer Thomas Meyer ist neuer Präsident der Vereinigung der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. Meyer wurde am Freitag zum Nachfolger von Ralf Kersting gewählt, wie die Kammervereinigung mitteilte. Der 63-Jährige leitet ein Familienunternehmen, das auf die Fertigung von Maschinenmessern für die Papier-, Metall-, Holz- und Kunststoffindustrie spezialisiert ist. Seit 2013 ist er Präsident der Industrie- und Handelskammer Wuppertal. Die IHK NRW ist der Zusammenschluss der 16 Industrie- und Handelskammern im Land.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.