Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Wurstland NRW: Würste für 1,4 Milliarden hergestellt

Lebensmittel

Donnerstag, 26. April 2018 - 15:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen ist ein Land der Würste: In NRW-Betrieben wurden 2017 Würste im Wert von 1,4 Milliarden Euro hergestellt. Das teilte das Statistische Landesamt IT.NRW am Donnerstag in Düsseldorf mit. Nach den Berechnungen der Statistiker würde diese Menge ausreichen, um jeden Einwohner des Landes täglich mit 50 Gramm Wurst zu versorgen. Im Vorjahresvergleich ging der Wert leicht um gut drei Prozent zurück.

Anzeige

Damit sei 2017 bundesweit nahezu jedes fünfte Kilogramm Wurst (19,8 Prozent) in Nordrhein-Westfalen hergestellt worden. Fast die Hälfte der in NRW produzierten Würste stammten aus Betrieben im Regierungsbezirk Detmold. Hergestellt worden seien etwa Salami, Tee–, Mett-, sowie Bock- oder Leberwürste.

Ihr Kommentar zum Thema

Wurstland NRW: Würste für 1,4 Milliarden hergestellt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige