NRW

Zahl der Erwerbstätigen in NRW steigt auf 9,4 Millionen

Arbeitsmarkt

Donnerstag, 25. Januar 2018 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen haben wieder mehr Menschen eine Arbeit. 2017 waren rund 9,4 Millionen erwerbstätig und damit etwa 125 000 mehr als im Vorjahr, wie das Landesstatistikamt am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Prozentual war das ein Plus von 1,3 Prozent. Die Zahl der Erwerbstätigen steigt in NRW seit 2010 an. Als Grund gilt die insgesamt positive Entwicklung der Wirtschaft.

Etwa drei Viertel der Erwerbstätigen arbeiten der Statistik zufolge in Dienstleistungssparten und ein Viertel in der Industrie. Letzteres - das produzierende Gewerbe - hatte in den vergangenen Jahren mit sinkenden Beschäftigungszahlen zu kämpfen, 2017 gab es aber wieder ein leichtes Plus von 0,5 Prozent. Die Statistik enthält nicht nur sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, sondern unter anderem auch Beamte, Selbstständige und Ein-Euro-Jobber.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.