NRW

Zahl der Verkehrstoten mehr als zehn Prozent zurückgegangen

Verkehr

Freitag, 23. Februar 2018 - 02:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Herbert Reul (CDU) beantwortet die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen deutlich zurückgegangen. Nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Landesamtes kamen 467 Menschen bei Verkehrsunfällen auf den Straßen ums Leben. Das sind 10,9 Prozent weniger Verkehrstote als 2016. Im Straßenverkehr wurden auch weniger Teilnehmer verletzt. Die Zahl sank von gut 79 000 auf knapp 74 500 Verletzte. Rund 13 000 Menschen wurden schwer verletzt. Die gesamte Verkehrsunfallstatistik will NRW-Innenminister Herbert Reul heute vorlegen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.