NRW

Zahl der Wohnmobile im NRW steigt deutlich

Auto

Freitag, 28. Mai 2021 - 11:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Zahl der amtlich zugelassenen Wohnmobile ist in Nordrhein-Westfalen im Corona-Jahr 2020 deutlich gestiegen. Insgesamt gab es im bevölkerungsreichsten Bundesland am 1. Januar 2021 fast 138.000 registrierte Wohnmobile - 14,5 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Landesamt am Freitag unter Berufung auf Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes mitteilte. In keinem anderen Bundesland wurden mehr Wohnmobile registriert. Bundesweit gab es am 1. Januar 2021 knapp 675.000 amtlich zugelassene Wohnmobile.

Camper sitzen vor ihrem Wohnmobil in der Sonne. Foto: Thomas Frey/dpa

Bei Berücksichtigung der Bevölkerungsdichte kam Nordrhein-Westfalen im deutschlandweiten Wohnmobil-Ranking allerdings mit 77 Wohnmobilbesitzern je 10.000 Einwohner nur auf den siebten Platz. Den höchsten Anteil ermittelten die Statistiker mit 153 Wohnmobilen je 10 000 Einwohner für Schleswig-Holstein.

Die Zahl der Neuzulassungen von Wohnmobilen war 2020 in Nordrhein-Westfalen mit knapp 16 000 um 39,6 Prozent höher als 2019. In Deutschland wurden im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 76.000 Wohnmobile erstmals angemeldet.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-774716/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zahl der Wohnmobile im NRW steigt deutlich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha