NRW

Zehnjähriger bekommt Auto-Radkappe an den Kopf

Unfälle

Donnerstag, 3. Mai 2018 - 14:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Neuss.

Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Ein Junge hat auf seinem Fahrrad fahrend in Neuss eine Auto-Radkappe an den Kopf bekommen und ist dabei leicht verletzt worden. Bei dem Vorfall am Mittwoch habe ein Auto die Radkappe verloren, als es den Zehnjährigen überholen wollte, teilte die Polizei mit. Der Fahrradhelm des Kindes wurde beschädigt. Die beiden Autoinsassinnen stiegen aus, sammelten die Kappe ein und fuhren davon. Der Zehnjährige erstattet später in Begleitung seiner Mutter Anzeige bei der Polizei.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.