Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Zehntausende zum Klimastreik erwartet: Rund 100 Demos in NRW

Demonstrationen

Freitag, 20. September 2019 - 02:07 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Zehntausende Menschen wollen in NRW heute für mehr Klimaschutz demonstrieren. Das Bündnis Fridays for Future hat diesmal nicht nur Schüler und Studenten, sondern auch Arbeitnehmer aufgerufen, sich an dem globalen Klimastreik zu beteiligen. Gewerkschaften, Kirchen, Umweltorganisationen, Stadtverwaltungen und zahlreiche andere Organisationen unterstützen diesen Aufruf.

Eine Demonstrantin geht mit einem Plakat mit der Aufschrift „Solution - Pollution“ durch die Stadt. Foto: Christophe Gateau/Archiv

Nach Informationen von Fridays for Future wollen in NRW insgesamt in rund 100 Städten Menschen auf die Straße gehen - anders als bisher sind auch viele Kleinstädte dabei. Bei der größten Demo in Köln rechnen die Veranstalter mit 20 000 Teilnehmern, in Münster und Bonn werden jeweils 10 000 erwartet. Erfüllen sich diese Erwartungen, wären die Demos vielerorts die bisher größten ihrer Art.

Fridays for Future und seine Anhänger fordern vom Klimakabinett, das am Freitag in Berlin zu seiner entscheidenden Sitzung zusammenkommt, eine ambitionierte Klimapolitik: Vor allem müsse gemäß dem Pariser Klimaabkommen die globale Erwärmung auf unter 1,5 Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit eingedämmt werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Zehntausende zum Klimastreik erwartet: Rund 100 Demos in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha