Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Zeugin beobachtet illegales Autorennen: Radfahrer in Gefahr

Kriminalität

Montag, 22. Oktober 2018 - 13:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Bei einem mutmaßlichen illegalen Autorennen in Krefeld hat ein junger Mann nach Augenzeugenberichten fast einen Fahrradfahrer überfahren. Laut Polizei hatte eine Fußgängerin zwei Autofahrer am Sonntagabend beobachtet, die sich mit ihren Wagen bei hoher Geschwindigkeit überholten und um Kurven drifteten. Einer der beiden habe die Kontrolle über sein Auto verloren und dabei fast den Radler und einen parkenden Wagen gerammt. Polizisten konnten die mutmaßlichen Raser, 20 und 21 Jahre alt, stellen. Ihnen droht ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Führerscheine der Männer wurden vorerst eingezogen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ihr Kommentar zum Thema

Zeugin beobachtet illegales Autorennen: Radfahrer in Gefahr

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha