NRW

Zigarette soll tödlichen Brand in Erkrath ausgelöst haben

Brände

Montag, 17. Januar 2022 - 18:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Erkrath. Ein tödlicher Wohnungsbrand in Erkrath bei Düsseldorf soll von einer Zigarette ausgelöst worden sein. Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten bei dem Brand am Freitagvormittag einen toten Mann entdeckt. Der Tote sei aber noch nicht zweifelsfrei identifiziert, hieß es. Die Polizei geht davon aus, dass er das Feuer vermutlich fahrlässig mit einer brennenden Zigarette ausgelöst habe. Die Beamten schätzten den Schaden auf etwa 70.000 Euro.

Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220117-99-744171/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zigarette soll tödlichen Brand in Erkrath ausgelöst haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha