NRW

Zoll: Rekordmengen Ecstasy und Cannabis entdeckt

Kriminalität

Dienstag, 15. Juni 2021 - 11:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Der Zoll hat am Flughafen Köln/Bonn 173.000 Ecstasy-Tabletten mit einem Straßenverkaufswert von 1,3 Millionen Euro sichergestellt. „Mehr Ecstasy-Tabletten wurden in einer Nacht an einem deutschen Flughafen noch nie gefunden“, sagte ein Sprecher des Hauptzollamts Köln am Dienstag. In fünf Paketsendungen seien die Drogen als Snacks aus Nüssen und als Gebäck getarnt gewesen.

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Auch 147.600 Cannabissamen wurden von den Zöllnern sichergestellt. „Noch nie hat der deutsche Zoll Paketsendungen mit geschmuggelten Cannabissamen in dieser Größenordnung gefunden“, sagte der Sprecher. Mit den Samen könnte man 21 Fußballfelder bepflanzen.

© dpa-infocom, dpa:210615-99-999202/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zoll: Rekordmengen Ecstasy und Cannabis entdeckt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha