NRW

Zoll geht bundesweit gegen organisierte Schwarzarbeit vor

Kriminalität

Dienstag, 30. Januar 2018 - 08:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Krefeld. Spezialeinheiten von Zoll und Polizei sind am Dienstagmorgen bundesweit gegen organisierte Schwarzarbeit vorgegangen. Wie ein Sprecher des zuständigen Hauptzollamts Krefelds sagte, gab es Zugriffe in Nordrhein-Westfalen sowie in anderen Bundesländern. Genauere Angaben zu Städten oder Bundesländern machte er zunächst nicht. Die Beamten seien noch mitten in der Aktion. Zuvor hatte die „Rheinische Post“ über die Aktion berichtet.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Die Zeitung schrieb von mehr als tausend Einsatzkräften allein in NRW. In Erkrath seien Wohn- und Geschäftsräume durchsucht worden. Auch Spezialeinsatzkommandos des Zolls seien ausgerückt. Die Eliteeinheit der Bundespolizei, die GSG 9, sei ebenfalls beteiligt. Es habe eine Festnahme gegeben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.