Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Zu wenig Sauerstoff im Wasser: Fische müssen umziehen

Natur

Mittwoch, 24. Juli 2019 - 17:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Herne.

Tote Fische liegen in einem teilweise ausgetrockneten See. Foto: Julian Stratenschulte

Damit Fische nicht wegen der Hitze sterben, sollen sie in Herne aus Teichen geholt werden. Das kündigte die Stadt am Mittwoch mit. Wegen der Hitze nehme der Sauerstoffgehalt im Wasser stark ab. Ein Überleben der Fische sei so nicht mehr gewährleistet, so die Stadt. Am Freitag sollen die Tiere eingefangen und dann in den Rhein-Herne-Kanal gebracht werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Zu wenig Sauerstoff im Wasser: Fische müssen umziehen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha