NRW

Zufall und List: Gestohlener Kontrabass zurück bei Musiker

Kriminalität

Montag, 28. Januar 2019 - 15:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Ein Kontrabass liegt auf dem Gehweg. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Mit vorgetäuschtem Kaufinteresse hat ein Musiker (51) in Dortmund dafür gesorgt, dass ein Kollege seinen gestohlenen Kontrabass zurückbekommt. Das wertvolle Instrument war dem 60-Jährigen am 11. Januar aus dem Konzerthaus gestohlen worden. Vergangene Woche wurde es in der Innenstadt zufällig dem 51-Jährigen zum Kauf angeboten. Als Mitglied der Dortmunder Philharmoniker wusste er von dem Diebstahl. Er schaltete sofort und bekundete zum Schein sein Interesse. Beim verabredeten Kauf zwei Tage später schlug dann die Polizei zu. Tatverdächtig ist ein 43-Jähriger. Er erhielt ein Strafverfahren. Noch am gleichen Tag habe man das Instrument seinem Besitzer zurückgegeben, teilte die Polizei Dortmund am Montag mit.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.