Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Zugverkehr unterbrochen: Lkw bleibt unter Brücke stecken

Verkehr

Dienstag, 12. Juni 2018 - 14:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Rheda-Wiedenbrück. Nach dem Steckenbleiben eines Lastwagens unter einer Eisenbahnbrücke ist der Bahnverkehr zwischen Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück am Dienstagmittag vorsorglich unterbrochen worden. Fernzüge auf der Strecke von Berlin ins Ruhrgebiet und Rheinland würden weiträumig über Osnabrück umgeleitet, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn.

"Zug fällt aus" steht auf der Anzeigetafel im Hauptbahnhof in Dortmund. Foto: Franz-Peter Tschauner/Archiv

Anzeige

Ein Fachmann solle klären, inwieweit die Brücke durch den Lkw beschädigt wurde. In der überwiegenden Zahl der Fälle könnten Brücken nach solchen Unfällen wieder freigegeben werden, erläuterte der Unternehmenssprecher. Über die Zahl der betroffenen Züge konnte er noch keine Auskunft geben. Nach Polizeiangaben ist der Lkw mit seinem Aufleger in Rheda-Wiedenbrück unter der Eisenbahnbrücke steckengeblieben. Der Lkw-Fahrer sei leicht verletzt worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Zugverkehr unterbrochen: Lkw bleibt unter Brücke stecken

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige