NRW

Zum Ferienstart Staus - Kein Chaos auf NRW-Straßen erwartet

Verkehr

Montag, 28. Juni 2021 - 08:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Zum Schulferienbeginn in Nordrhein-Westfalen an diesem Freitag (2.7.) rechnet der ADAC mit vollen Straßen und zahlreichen Staus. Massive Behinderungen und „Stau-Chaos“, wie vor der Corona-Pandemie beim Start in den Urlaub häufig beobachtet, erwartet der Verkehrsclub aber nicht, wie er am Montag mitteilte. Die höchste Staugefahr auf den Autobahnen sieht der ADAC in NRW am Freitagnachmittag, Samstag tagsüber und am Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

Autos stehen im Stau. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Besonders betroffen seien die Strecken in Richtung Nord- und Ostseeküste, in die Niederlande und nach Süden. „Wer flexibel ist, sollte auf einen anderen Reisetag ausweichen oder am frühen Morgen oder am Abend nach 19 Uhr starten“, empfahl der Verkehrsexperte des ADAC in NRW, Prof. Roman Suthold.

© dpa-infocom, dpa:210628-99-169221/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zum Ferienstart Staus - Kein Chaos auf NRW-Straßen erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha