Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Zuviel Abfluss-Reiniger: Fünf Verletzte durch Gasgemisch

Notfälle

Dienstag, 3. Juli 2018 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Euskirchen. Weil ein Vermieter zuviel Reiniger in einen verstopften Abfluss gekippt hat, hat die Feuerwehr in Euskirchen ein Mehrfamilienhaus evakuiert. Fünf Personen wurden im Krankenhaus behandelt, unter anderem wegen Atembeschwerden und einer Panikattacke.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Vermieter am Montagabend eine hohe Dosis eines handelsüblichen Abflussreinigers in den Küchenabfluss geschüttet. Die Mieter hatten ihm zuvor mitgeteilt, dass Wasser aus dem Abflussrohr tropfte. Durch das Mittel bildete sich ein Gasgemisch mit Schwefelgeruch, der auch im Hausflur deutlich wahrnehmbar war. Alle 15 Bewohner des Hauses wurden daraufhin von der Feuerwehr nach draußen geleitet und für die Nacht anderweitig untergebracht.

Anzeige

Zwei Mitarbeiter eines Rettungsdienstes, ein Feuerwehrmann, eine Hausbewohnerin und der 69 Jahre alte Vermieter wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung durch die Freisetzung eines Gefahrstoffs.

Ihr Kommentar zum Thema

Zuviel Abfluss-Reiniger: Fünf Verletzte durch Gasgemisch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige