NRW

Zverev beim Kölner Turnier womöglich wieder gegen Verdasco

Tennis

Samstag, 17. Oktober 2020 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Der beste deutsche Tennisspieler Alexander Zverev könnte wie schon in der ersten Turnier-Woche auch bei der zweiten Auflage in Köln zum Auftakt auf Fernando Verdasco treffen. Wie die Auslosung am Samstag ergab, tritt der US-Open-Finalist in der ersten Runde der nächsten Woche nach einem Freilos gegen den Sieger des Duells zwischen dem Spanier und dem Australier John Millman an. Am vergangenen Donnerstag war ihm gegen Verdasco ein überzeugender Sieg gelungen. Der Weltranglisten-Siebte aus Hamburg ist auch beim am Montag beginnenden zweiten Turnier an Position eins gesetzt.

Alexander Zverev in Aktion. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Die deutsche Nummer zwei Jan-Lennard Struff bekommt es zunächst mit dem Italiener Marco Cecchinato zu tun, French-Open-Achtelfinalist Daniel Altmaier wurde ein Qualifikant zugelost. Anders als in dieser Woche wird beim zweiten Turnier auch French-Open-Halbfinalist Diego Schwartzman aus Argentinien mitspielen. Der Kanadier Denis Shapovalov und Jannik Sinner aus Italien, der gegen Zverev im Achtelfinale von Paris gewonnen hatte, stehen ebenfalls im Feld.

Ihr Kommentar zum Thema

Zverev beim Kölner Turnier womöglich wieder gegen Verdasco

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha