NRW

Zwei Argentinier neu in Leverkusens Startelf gegen Bergamo

Fußball

Donnerstag, 10. März 2022 - 20:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bergamo. Mit dem Argentinier Lucas Alario als Mittelstürmer geht Bayer Leverkusen das schwere Auswärtsspiel im Achtelfinale der Europa League bei Atalanta Bergamo an. Der 29-Jährige ist einer von zwei neuen Spielern in der Startelf von Trainer Gerardo Seoane im Vergleich zum 1:1 der Rheinländer am vergangenen Spieltag in der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern München. Ebenfalls neu dabei ist Alarios Landsmann Exequiel Palacios, der den rotgesperrten Kerem Demirbay im Mittelfeld ersetzt.

Lucas Alario (M) in Aktion. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Bei den italienischen Gastgebern setzt Trainer Gian Piero Gasperini im Hinspiel im Sturm auf den ukrainischen Nationalspieler Ruslan Malinowski sowie den Kolumbianer Luis Muriel.

© dpa-infocom, dpa:220310-99-469510/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Argentinier neu in Leverkusens Startelf gegen Bergamo

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha