Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Zwei Feuer in Mehrfamilienhäusern

Brände

Donnerstag, 16. November 2017 - 08:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ennepetal. Binnen weniger Stunden hat es in Ennepetal in zwei Mehrfamilienhäusern gebrannt. Am Mittwochnachmittag rettete die Feuerwehr 21 Bewohner vor einem Feuer im Keller ihres Hauses, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte. Verletzt wurde demnach niemand. Das Haus sei zunächst unbewohnbar. Ein Ermittler prüfe am Donnerstag, wann die Bewohner zurückkehren können. Während des knapp siebenstündigen Einsatzes war die Straße teilweise gesperrt, wie die Feuerwehr mitteilte. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.

Ein Feuerwehrauto mit der Aufschrift „Feuernotfall“. Foto: David Young/Archiv

Wenige Stunden nach Ende des Einsatzes brannte es in einem weiteren Haus. Die Ursache war den Angaben zufolge angebranntes Essen. Einsatzkräfte öffneten demnach die betroffene Wohnung. Ein Bewohner sei vom Rettungsdienst behandelt worden. 35 Feuerwehrleute waren im Einsatz.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.