NRW

Zwei Kinder bei Unfall aus Auto geschleudert

Unfälle

Samstag, 20. Januar 2018 - 08:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bocholt.

Ein Fahrzeug des Rettungsdienstes fährt eine Straße entlang. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Zwei kleine Kinder sind bei einem Unfall im Münsterland aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt worden. Der Wagen der Familie berührte am Freitag nahe Bocholt bei einem riskanten Überholmanöver das Auto eines 39-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Das Fahrzeug der Familie überschlug sich und blieb neben der Straße auf dem Dach liegen. Die ein und drei Jahre alten Kinder, die 33-jährige Mutter und der 34 Jahre alte Vater kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Das andere Fahrzeug geriet nach der Berührung auf die Gegenspur und krachte frontal in einen entgegenkommenden Wagen. Die beiden Fahrer wurden ebenfalls verletzt. Die Polizei konnte zunächst nicht sagen, ob der Vater oder die Mutter am Steuer saß.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.