NRW

Zwei Menschen bei Feuer in Einfamilienhaus schwer verletzt

Brände

Dienstag, 19. April 2022 - 23:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Viersen. Ein Mann und eine Frau sind am Dienstagabend bei einem Hausbrand in Viersen schwer verletzt worden. „Die Beiden lagen beim Eintreffen der Rettungskräfte auf der Straße vor dem Haus“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Vermutlich handele es sich bei den Verletzten um die Bewohner des Einfamilienhauses. Rettungshubschrauber brachten sie in Spezialkliniken. Nachbarn riefen die Feuerwehr gegen 20.00 Uhr. Bei Eintreffen der Löschkräfte stand das Gebäude in Vollbrand. „Das Haus ist nicht mehr begehbar“, sagte der Sprecher. Eine Decke drohte einzustürzen. Die Nachlöscharbeiten dauerten am späten Abend noch an.

Rauch steigt aus einem Einfamilienhaus in Viersen. Foto: Alexander Forstreuter/dpa

© dpa-infocom, dpa:220419-99-969220/2

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Menschen bei Feuer in Einfamilienhaus schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha