Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Zwei Spiele Sperre für Bochums Ulrich Bapoh

Fußball

Dienstag, 27. August 2019 - 11:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum.

Offensivspieler Ulrich Bapoh vom VfL Bochum ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes für zwei Spiele gesperrt worden. Der 20-Jährige hatte am Samstag in der Nachspielzeit der Partie gegen den SV Wehen Wiesbaden (3:3) die Rote Karte gesehen. Der deutsche Junioren-Nationalspieler und Neffe des früheren kamerunischen Nationalspielers Samuel Eto'o war in der Partie mit seinem Gegenspieler aneinander geraten. Das DFB-Sportgericht wertete die Szene als Tätlichkeit in einem leichten Fall. Bapoh, der am Samstag zum 1:3 getroffen hatte, fehlt dem VfL damit in den kommenden Ligaspielen beim VfB Stuttgart und gegen Dynamo Dresden.

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Spiele Sperre für Bochums Ulrich Bapoh

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha