NRW

Zwei Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall im Kreis Kleve

Kriminalität

Samstag, 26. Dezember 2020 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Straelen. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind im Kreis Kleve am Niederrhein zwei Menschen tödlich und vier weitere schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagnachmittag in Straelen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 41 Jahre alter Fahrer aus bisher nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Auto kollidiert, in dem fünf Menschen saßen. Darunter waren ein 75-Jähriger und eine 47-Jährige, die bei dem Unfall tödliche Verletzungen erlitten.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der 50 Jahre alte Fahrer des zweiten Autos, eine 41 Jahre alte Krefelderin und ein achtjähriges Kind wurden schwer verletzt. Der 41 Jahre alte Fahrer, der allein unterwegs war, erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Neben Rettungskräften war auch der Opferschutz der Polizei im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen eingeschaltet. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt.

Ihr Kommentar zum Thema

Zwei Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall im Kreis Kleve

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha