NRW

Zwei Unfälle durch Gaffer auf A 40: drei Verletzte

Unfälle

Dienstag, 16. Januar 2018 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Gaffer haben auf der Autobahn 40 nach Angaben der Polizei vermutlich zwei Unfälle verursacht. Zwischen Bochum und Gelsenkirchen war am Dienstagmorgen an einem Stauende ein 58-Jähriger mit seinem Wagen gegen ein Motorrad und ein anderes Auto gefahren. Dabei wurde der 25 Jahre alte Motorradfahrer schwer verletzt. In Gegenrichtung bildete sich schnell ein Stau von Schaulustigen. Dabei sei es zu zwei weiteren Unfällen mit drei Leichtverletzten gekommen. Es sei wahrscheinlich, dass beide Folgeunfälle aufgrund des Gaffens entstanden seien, teilte die Polizei Dortmund mit.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.