Zwei Verletzte bei Feuer in Flüchtlingsunterkunft

dpa/lnw Euskirchen. Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Euskirchen sind am Mittwochabend zwei Bewohner verletzt worden. Sie seien mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Nach ersten Erkenntnissen habe eine Matratze in der Unterkunft Feuer gefangen. Das Gebäude sei schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch die Betreiber geräumt worden und vorerst nicht bewohnbar. Die Menschen wurden demnach in anderen Häusern untergebracht. Angaben zur Schadenshöhe machte der Sprecher zunächst nicht. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:211230-99-541049/2